Holzfenster

Ein Holzfenster bedarf der regelmäßigen Pflege! So ist beispielsweise der Anstrich in Intervallen von drei bis acht Jahren zu erneuern, je nach gewähltem Anstrichsystem und Bewitterung. Und gerade hier scheint der wesentliche Grund für den Rückgang der Holzfenster zu liegen. Dabei gibt es heute moderne Beschichtungssysteme, die den Pflegeaufwand erheblich reduzieren. Zudem ist es gerade von Vorteil, dass ein Holzfenster im Laufe seines langen Lebens beliebig oft farblich umgestaltet werden kann. So wie es am besten zum Geschmack und Stil des Hausbesitzers passt. Besonders reizvoll: Man kann - abgestimmt auf die Einrichtung - innen eine andere Farbgestaltung wählen als außen.

  Pflegetips für Ihr Holz finden Sie hier

Wir beraten Sie gerne

Eine gute Beratung vom Fachmann hilft Ihnen bei der Entscheidung und bei der Planung mit Sicherheit weiter.
Vereinbaren Sie doch einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Termin
unter Telefon 0 83 63 - 86 44


  zur Fenstergalerie

Holzfenster
Korbbogen-Holzfenster
Holzfenster Sonderbau